Im letzten Saisonspiel gegen den FC Forstern II hatten die Spielerinnen des FSV Höhenrain den 4. Tabellenplatz vor Augen. Allerdings tat man sich das gesamte Spiel über gegen den technisch starken Gast aus Forstern sehr schwer. Darüber hinaus merkte man der gesamten Mannschaft die lange Saison und das Fehlen der offensiven Stützen Andrea Berchtold und Carina Schreiner deutlich an. Häufig agierte man zu ungenau und umständlich im Angriffsspiel. Der Gast aus Forstern drückte bereits ab der ersten Spielminute auf das Tor von Jessie Gerlach. Aufgrund einer stabilen Defensive, um die beiden Routiniers Kathi Seidl und Sonja Mörtl, musste man das erste Gegentor allerdings erst kurz vor der Halbzeit in Kauf nehmen. Mit neuer Kraft und einer neuen Stürmerin, Lena Schmutzler, kamen die Höhenrainerinnen aus der Halbzeitpause. Mit ihrem ersten Ballkontakt erzielte die junge Stürmerin, nach Freistoß von Sonja Mörtl, den etwas schmeichelhaften Ausgleich. Danach waren wieder die Gäste aus Forstern am Zug. Diese erzielten in der 60 und 69 Minute zwei weitere Tore, jeweils aus dem Spiel heraus. Da die Höhenrainerinnen nur noch zu wenigen Kontergelegenheiten bzw. Ballgewinnen in der gegnerischen Hälfte kamen und diese leichtfertig vertändelten, musste man eine verdiente 1:3 Heimniederlage im letzten Saisonspiel einstecken. Den Spaß an der anschließenden Abschlussfeier ließ man sich dennoch nicht nehmen.

Tore: Lena Schmutzler 36 min

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft