Im schweren Auswärtsspiel gegen den abstiegsbedrohten FC Oberau reichte es für die Frauen des FSV Höhenrain nur zu einem torlosen Unentschieden. Gegen eine defensiv sehr sicher stehende und mit allen Spielerinnen verteidigende Heimmannschaft taten sich die Höhenrainerinnen über das gesamte Spiel hinweg schwer echte Torchancen herauszuspielen. Zusätzlich hatte man kein Glück im Abschluss. Ein Kopfball von Carina Schreiner klatsche an das Lattenkreuz und ein Freistoß von Sonja Mörtl konnte von der Torhüterin gerade noch über die Latte gelenkt werden. Defensiv agierten die Höhenrainerinnen sehr sicher und aufmerksam, sodass der FC Oberau nur ein einziges mal in der ersten Halbzeit, aus stark abseitsverdächtiger Position, gefährlich vor dem Tor von Jessie Gerlach auftauchte. Dabei behielt die Torhüterin die Übersicht und klärte die Situation im Eins-gegen-Eins. 
Über das gesamte Spiel hinweg überzeugten beide Mannschaften mit einer sehr guten Defensivleistung. Offensiv dagegen taten die Frauen des FSV Höhenrain zu wenig um den Gegner wirklich unter Druck zu setzen und ein Tor zu erzwingen. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft