18.10.2020 FSV Höhenrain – FC Stern München II 1:1

  • von
frauen 1

Unentschieden gegen Stern München

Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus München zeigten die Damen des FSV Höhenrain eine starke Leistung, vergaben jedoch zahlreiche Torchancen. Vor allem in der ersten Halbzeit gelang es den Höhenrainerinnen, durch ein schnelles Umschaltspiel, immer wieder gefährlich vor das Tor des FC Stern zu kommen. Leider scheiterten die Stürmerinnen Lisanne Röhrdanz und Sandra Ott entweder an der stark haltenden gegnerischen Torhüterin oder an der Torlatte. Im zweiten Spielabschnitt schaltete der FSV Höhenrain einen Gang zurück und der FC Stern München II übernahm das Spielgeschehen. In Folge einer Ecke lenkte Joana Höhne in der 47 Spielminute den Ball ins eigene Tor. Dennoch ließen sich die Höhenrainerinnen, dank einer stabilen Defensive und der starken Torhüterin Jessie Gerlach, nicht aus der Ruhe bringen. Mit gezielten Kontern versuchte man die Gastmannschaft unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen. In der 76 Spielminute konnte der FC Stern einen Konter nur zur Ecke klären. Diese fiel Kathi Seidl vor die Füße, die aus kurzer Distanz zum Ausgleich traf. In einer hektischen Schlussphase gelang keiner Mannschaft mehr der Siegtreffer, sodass sich beide Mannschaften mit dem Unentschieden zufrieden geben mussten.